Bin nur ein Dichter. Und was ich tue? Schreiben!

Wer ich bin?  So hören Sie.

Bin nur ein Dichter.

Und was ich tue? Schreiben.

Und wie ich lebe? Nun, ich lebe!

Komm mit auf eine Reise im Kopf zu Rudolfo und Mimi, den Hauptakteuren von “La Boheme”. In “Che gelida manina – Wie kalt ist dieses Händchen” stellt sich Rudolfo vor …

Ich finde dieses Opernstück wunderschön, aber besonders der Text hat es mir angetan. Meiner Meinung nach ist es eine der schönsten Selbstvorstellungen, auch wenn es im Leben Schwierigkeiten gibt, bleibt einem immer noch der Geist der eigenen Kreativität, der menschlichen Schöpfungskraft, das Luftschlösser-Bauen… 

Wie eiskalt ist dies Händchen!
Lassen Sie, ich wärme es.
Was nutzt das Suchen?
Zum Finden ist‘s zu dunkel,
bis erst der Vollmond am Himmel emporsteigt
und überstrahlet der Sterne Gefunkel.
Erlauben Sie, mein Fräulein,
daß ich kurz Bericht Euch gebe,
wer ich wohl bin, was ich treibe,
und wie ich hier lebe!
Erlauben Sie‘s?
(Mimi schweigt.)
Wer ich bin? So hören Sie.
Bin nur ein Dichter.
Und was ich tue? Schreiben!
Und wie ich lebe? Nun, ich lebe!
In diesen armen Räumen
streu‘ ich als Krösus Verse
und manch‘ Liedchen umher.
Und leb‘ in gold‘nen Träumen
und bau‘mir Luftschlösser,
fühl‘ mich im Geist als Millionär,
aus meiner Truhe stehlen
oft die schönsten Juwelen
ein Diebespaar: zwei Äuglein!
Mit Ihnen sind diese Diebe
wieder hereingekommen,
haben alle Gedanken
plötzlich mir weggenommen!
Doch bin ich drob nicht böse.
Denn oh! Hoffnung ist
in die Seele mir eingezogen…
So, mich kennen Sie jetzt. Sagen Sie
mir nun, wie darf ich Sie nennen?

 

Wer ich bin? So hören Sie: ...
Wer ich bin? So hören Sie: …

Ja, wie darf ich Euch nennen? Kennt ihr den Meister der Opern, der dort sitzt? Kennt ihr seinen Namen und die Stadt in der er  aufwuchs? Ich bastle gerade an einer neuen “Reise im Kopf” in eine wunderschöne, bezaubernde und historische Stadt … Könnt ihr erraten, um welche es sich handelt? Ich freue mich auf eure Tips 🙂

Mehr zu Puccini und seiner Verbindung zu seiner Heimatstadt Lucca:

Mio nome: Puccini – Mia città: Lucca

Wenn jemand Lust hat, auf eine Reise im Kopf zu gehen und Lucca zu besuchen, lade ich dich herzlich ein, in meiner Audio Reise Geschichte mit mir zu kommen:

Eine (Stadt-) Mauer erklimmen und die Aussicht genießen …

 

One Comment Add yours

Hey YOU! Yes, I mean you ... - nice to meet you! Please, don't stay an unknown stranger ... Step in:

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s