Verlier nicht den Mut … Warte … Warte – wenn es sein muss, jahrelang…

“Das Portrait eines Vogels” – Ein Gedicht von Jacques Prévert, ein wunderschönes Gedicht über die Langsamkeit, das Warten, die Geduld und die Hingabe. Es diente einem tschechischen Komponisten als Inspiration für seine melancholisch-mystische Filmmusik zur Untermalung einer Dokumentation über einen sehr besonderen Ort. [… zur Geschichte …]

Travel sounds… wie Dankbarkeit

Hallo meine lieben LeserInnen und ZuhörerInnen! Ich bin wirklich froh und geehrt über jeden einzelnen von euch und ich versuche immer wieder neue Inhalte, Fotos, Geschichten und Audio Files für euch zu finden, zu kreieren und zu erzählen. Ich liebe es, wenn ihr meine Geschichten liebt und ich teile meine Erinnerungen, Eindrücke und Erlebnisse, weil ich…

Magie ist überall … Alles was du dir vorstellst …

“Diese Welt der Wunder, ein Ort wie kein anderer auf dieser Welt… Es gibt einen Ort wo Freude jedes Gesicht erhellt… Wo die, die im Herzen jung geblieben sind ihre Träume teilen …” Eine Welt der Wunder. Sie umgibt uns immerzu, überall wo wir hinsehen, hinhören, hintasten oder hinfühlen, können wir sie wahrnehmen. Die Wunder, die…

Mio nome: Puccini – Mia cittá: Lucca

Gestatten Sie? Mein Name ist Giacomo Puccini. Meine Heimatstadt: Lucca Buon giorno signore e signori! Darf ich mich vorstellen? Vielleicht kennen Sie mich vom Namen her. Oder Sie kennen sogar eines meiner Werke? Berühmt wurde ich mit meinen großen Opern – Kompositionen: zuerst mit “La Boheme”, dann folgte “Tosca”. Nachdem ich eines der ersten Unfallopfer…

Bin nur ein Dichter. Und was ich tue? Schreiben!

Wer ich bin?  So hören Sie. Bin nur ein Dichter. Und was ich tue? Schreiben. Und wie ich lebe? Nun, ich lebe! Komm mit auf eine Reise im Kopf zu Rudolfo und Mimi, den Hauptakteuren von “La Boheme”. In “Che gelida manina – Wie kalt ist dieses Händchen” stellt sich Rudolfo vor … Ich finde…